Malware

Malware (eine Zusammensetzung aus dem latei­ni­schen “malus” für schlecht und dem eng­li­schen Begriff Software) ist ein Computerprogramm, das mit dem Ziel pro­gram­miert und ver­brei­tet wird, um Schadfunktionen auf dem Zielsystem auf­zu­ru­fen. Dazu gehö­ren Viren, Backdoors, Spyware, Scareware, aber auch die immer mehr ver­brei­tete Ransomware.

Malware bezeich­net kei­ne schlecht pro­gram­mierte Software, die auf­grund von Unzulänglichkeiten zu Fehler führt.