Beiträge

Entschlüsselungstool für Petya, Goldeneye und Mischa

Vor eini­gen Wochen haben die Entwickler der Kryptotrojaner Petya, Goldeneye und Mischa die Master-Keys für die­se Trojaner ver­öf­fent­licht. Nun hat Malwarebytes ein Entschlüsselungstool her­aus­ge­bracht. Eine Anleitung zur kor­rek­ten Anwendung fin­det sich eben­falls im Malwarebytes-Blog.

Wer sich einen ande­ren aktu­el­len Verschlüsseliungstrojaner gefan­gen hat, dem bleibt nicht viel Spielraum. Sind drin­gend benö­tig­te Daten betrof­fen, bleibt im Zweifel nur die Zahlung des Lösegelds. Ansonsten emp­fiehlt es sich, die betrof­fe­nen Platten aus­zu­bau­en und auf die Seite zu legen. In der Vergangenheit wur­den immer wie­der Master-Schlüssel her­aus­ge­ge­ben oder die genutz­te Verschlüsselung war feh­ler­haft. Dementsprechend gab und gibt es immer wie­der neue Entschlüsselungstools für wei­te­re Varianten der Kryptotrojaner.